Die außergewöhnliche Geschichte von B’n’Tree, Mark Thunberg und dem Karitalismus

von | Last updated Jul 13, 2021 | News und Ankündigungen | 0 Kommentare

Wenn du nicht gerade ein Schweige-Retreat im Wald gemacht hast, dann weißt du bestimmt, dass wir am 07. Juni 2021 bei der “Höhle der Löwen” zu sehen waren. Dort hat Chris nämlich Click A Tree’s Reisemarke B’n’Tree vorgestellt. 

Das Krasse an dem Auftritt? Die Folge endete mit einer Situation, die es bei der Sendung noch nie gab: Ganze vier Löwen wollten Teil von Click A Tree sein.

Was sich seit der Aufzeichnung der Sendung Anfang 2020 verändert hat, wer Mark Thunberg ist und wieso der einmalige Deal geplatzt ist, erfährst du hier.

Die Hohle der Lowen BnTree Click A Tree Karitalismus1

Click A Tree – Aus Liebe zu Elefanten

Wir bringen Nachhaltigkeit in den Alltag und machen es super einfach für dich Wälder zu schaffen. Denn den Planeten zu retten sollte keine Aktion für ein paar ausgewählte Menschen sein, sondern eine Aufgabe an der wir alle teilhaben können. 

Die Geschäftsidee Nachhaltigkeit in den Alltag zu bringen, ist Chris gekommen, als er in Thailand gelebt hat und dort mit eigenen Augen gesehen hat, welche Auswirkungen die Abholzung und der Klimawandel für Elefanten hat. Diese verlieren nämlich rasant ihren Lebensraum und somit ihre Überlebensgrundlage. 

Die Hohle der Lowen BnTree Click A Tree Karitalismus2

Da Chris viel Erfahrung mit der Tourismusbranche hat, hat er Click A Tree’s Reisemarke B’n’Tree ins Leben gerufen.

B’n’Tree – Mit nur einem Klick die Welt ein grüner machen

Die Hohle der Lowen BnTree Click A Tree Karitalismus2 1

B’n’Tree, unsere Buchungsplattform, integriert verschiedene Reisebuchungsportale und ermöglicht mit nur einem zusätzlichen Mausklick für jede Buchung einen neuen Baum zu pflanzen, der Arbeit für lokale Kommunen und Lebensraum für bedrohte Tierarten schafft.

Es gibt unzählige Gründe Bäume zu pflanzen, allerdings ist einem nicht immer bewusst, dass man auch als Reisender Bäume braucht. Sie bieten uns Schatten und leckere einheimische Früchte im Sommerurlaub. Und sie sind unser Ruhelatz auf Städtereisen.

Die Höhle der Löwen – Wieso der Deal geplatzt ist

Recap: Obwohl ganze vier Löwen ein Angebot gemacht haben, hat Chris sich für Judith Williams und Carsten Maschmeyer entschieden: 75.000 € für 25 % der Firmenanteile. Davon sollten allerdings 10 % in Mitarbeiteranteile umgewandelt werden. 

Obwohl das Interesse stark war und wir uns über eine Zusammenarbeit gefreut hätten, ist der Deal geplatzt. Auf Twitter habt ihr eventuell die Begründung der Investoren gesehen. Für diese hat nicht nur die Pandemie ein Hindernis dargestellt, sondern haben ihnen auch Zertifizierungen gefehlt.

Wieso wir uns gegen eine Zertifizierung entschieden haben

Natürlich sind Meinungen unabhängiger Drittparteien immens wichtig. Und selbstverständlich holen wir uns diese zum Beispiel von Experten aus der Wirtschaft oder von Professoren diverser Universitäten ein. 

Für den Moment haben wir uns allerdings gegen offizielle Zertifizierungen entschieden, da diese sehr zeit- und auch kostenintensiv sind. Diese Zeit und dieses Geld investieren wir lieber in das Wachstum von Click A Tree als auch in die Etablierung unserer Projekte. Wir wollen Dinge anpacken und etwas bewirken, und uns nicht in der Bürokratie verlieren.

B'n'Tree und Click A Tree's Pflanzprojekt in Ghana

Mittelfristig in Planung sind offizielle Gütesiegel dennoch. Wir erfüllen sämtliche Kriterien – meist deutlich über die gesetzten Standards hinaus. Doch im Moment gibt es Dringlicheres und schlussendlich bewirken Bäume nur etwas, wenn man sie auch pflanzt.

Aber auch ohne Deal haben wir schon so einiges erreicht, wenn wir das selber so behaupten können. Du glaubst uns nicht? Dann lies weiter.

Was ist nach der Höhle der Löwen Aufzeichnung passiert?

Trotz des geplatzten Deals haben sich viele Dinge verändert. Die Ausstrahlung hat uns tolle neue Partner beschert, aber auch hohe mediale Aufmerksamkeit. Unter anderem von der Bild, Wirtschaftswoche, Gala, Stern, Promiflash und dem Business Insider

Auch an der Investor-Front gibt es Neuigkeiten.

Neuer Investor für Click A Tree

Nach dem Scheitern der Verhandlungen mit Carsten Maschmeyer und Judith Williams konnten wir Dr. Paul Blazek als Investor für uns begeistern. 

Kurze Liebeserklärung: Wir lieben dich Paul! Danke für deine Unterstützung.

BnTree Click A Tree Karitalismus7

Paul war zuerst Chris’ Mentor, hat sich dann aber entschieden auch Teil von Click A Tree zu sein. Oder in seinen Worten: “Ich bin begeistert von der ganzheitlich nachhaltigen Herangehensweise von Click A Tree. Mehrmals seit 2019 durfte ich mich vor Ort in Länder wie Ghana und Kenia von der Wirksamkeit der Click A Tree-Aktivitäten selbst überzeugen. Die schlüssige Fokussierung auf alle drei Dimensionen der Tripple Bottom Line – Planet, People und Profit – schafft ein immenses Potential für Click A Tree.”

Unser neuer Investor hat uns natürlich geholfen weiter zu wachsen.

Konstantes Wachstum nach der Höhle der Löwen

Nachhaltigkeit und Waldschaffung in den Alltag zu bringen, ist unsere Mission. Und unsere unterschiedlichen Partner ermöglichen uns dies.

Mittlerweile arbeiten wir mit diversen Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Industrien zusammen: Dachdecker, Fahrschulen, Floristik, Kosmetikfirmen, Personalvermittlungen, Gastronomen,…

Gutes zu tun, hat keine Grenzen mehr. Denn mit dem Karitalismus schließen sich karitative Arbeit und kapitalistisches Denken schon lange nicht mehr aus. Du kannst nun Essen gehen und Bäume pflanzen. Autoreifen kaufen und Bäume pflanzen. Über Bitcoin lernen und Bäume pflanzen. Fahrstunden nehmen und Bäume pflanzen. Und, und, und.

Die Hohle der Lowen BnTree Click A Tree Karitalismus1 1

Click A Tree Zuwachs

Trotz Pandemie konnten wir auch das Kernteam in Deutschland aufbauen. Im zweiten und dritten Quartal 2020 kam Verstärkung mit Susanne als PR Rockstar und People Managerin, Sandra als Social Media und Visual Spezialist und Margarita (Hi, das bin ich) als Website und Newsletter Profi dazu.

BnTree Click A Tree Karitalismus8

(Pssst… keine Angst, ab und zu lassen wir Chris auch mal zu Wort kommen.) 

Du bist das Talent, welches uns noch fehlt? Dann schau hier vorbei und melde dich bei uns.

Mark Thunberg bei der Höhle der Löwen? Häh? Wer?

Mark Thunberg ist die Person, die Click A Tree zum Leben gebracht hat. Seine Eltern nennen ihn allerdings noch Chris. 

Die Hohle der Lowen BnTree Click A Tree Karitalismus4

In “der Höhle der Löwen” hat Chris nämlich ein geniales Wortspiel eingebracht:

„Wenn Mark Zuckerberg Bäume pflanzt, wird ihm Greenwashing vorgeworfen. Wenn Umweltaktivistin Greta Thunberg Geld für das Pflanzen von Bäumen verlangt, heißt es: Kapitalistin! Was man braucht, ist eine Mischung aus Greta Thunberg und Mark Zuckerberg. Das bin ich – Mark Thunberg.“

Wir sind noch lange nicht fertig

Auch wenn der Deal mit den Löwen geplatzt ist, haben wir im letzten Jahr bewiesen, dass man karitative Arbeit mit dem Kapitalismus verbinden kann. Seit der Aufzeichnung ist Click A Tree gewachsen, hat Wälder kreiert und viele tolle neue Partner gewonnen.

Aber wir sind noch lange nicht fertig. Wir arbeiten hart daran Nachhaltigkeit in den Alltag zu bringen und noch unzählige Mischwälder zu pflanzen, um Arbeitsplätze zu kreieren und Lebensraum für Elefanten und andere Tiere zu schaffen.

Mangrove Month Philippines8

Hilf uns unser Ziel von 1 Million gepflanzter Bäume zu erreichen

Pflanze mit nur ein paar Klicks einen Baum.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden und erzähle ihnen von Click A Tree und wie einfach es ist Bäume zu pflanzen.

Für Unternehmen

Du willst mit deinem Unternehmen etwas Gutes tun, weißt aber nicht wie, und hast auch eigentlich keine Zeit dich mit der Planung zu befassen? Kein Problem, denn Click A Tree ermöglicht es dir dich auf dein Kerngeschäft zu konzentrieren, während wir uns um den Rest kümmern. 

Schreib uns noch heute. Klicke einfach auf den grünen Button und schicke uns diese vorgeschriebene E-Mail. 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.