Suche
Close this search box.

 

Nachhaltigkeit in der Gastronomie trifft auf kulinarische Kreativität

Jetzt mit Deiner Community auf LinkedIn teilen:

So setzt das Restaurant “Siebzehn84” Nachhaltigkeit im laufenden Betrieb um

Kulinarische Exzellenz und Umweltschutz gehen Hand in Hand: Das 5-Sterne-Superior-Hotel Landhaus Stricker auf der Insel Sylt verkörpert eine Symbiose aus Luxus, Kulinarik und nachhaltiger Philosophie.

Unter der Leitung von Holger Bodendorf, der 2023 zum Hotelier des Jahres gekürt wurde, wird das Essen im Restaurant Siebzehn84 zu einer umweltbewussten Genussreise in der Gastronomie.

Das Bild steht unter dem Titel Nachhaltigkeit in der Gastronomie. Unter anderem sieht man hier das Logo von Click A Tree und eine Collage bestehend aus dem Restaurant des Sternekochs Holger Bodendorf, ein Zimmer sowie Badezimmer des Landhaus Strickers und ein hübsch angerichtetes Gericht.

So agiert eine zukunftsgerichtete Unternehmensführung

Das Landhaus Stricker nimmt den Klimawandel ernst und zeigt, dass sich nachhaltiges Handeln und luxuriöse Gastlichkeit in der Gastronomie hervorragend ergänzen lassen. Die Philosophie des Hauses, die Nachhaltigkeit in den Fokus zu rücken, ist mehr als eine einfache

Unternehmensentscheidung, sie ist ein Versprechen an die Zukunft. Regionalität sowie saisonale Genüsse sollen helfen, die Natur und die Schönheit Sylts für die kommenden Generationen zu bewahren.

Nachhaltigkeit lässt sich in der Gastronomie einfach und gewinnbringend umsetzen

Seit 2022 besteht die Kooperation zwischen dem Landhaus Stricker und  Click A Tree

Die Umsetzung ist einfach und risikolos: Mit einem speziellen Gericht in der Speisekarte des Restaurants Siebzehn84 werden in Ghana Bäume finanziert. Der Gastronom überlässt seiner Kundschaft, ob sie sich mit ihm nachhaltig engagieren möchten.

Mit den Baumpflanzungen in Ghana werden darüber hinaus zwei Business Schulen unterstützt sowie Vollzeitarbeitsplätze für die Menschen vor Ort geschaffen. Was das soziale Engagement des Unternehmens abrundet.

Nachhaltiges- und soziales Engagement in der Gastronomie sichtbar machen

Das Hotel “Landhaus Stricker” und das Restaurant “Siebzehn84” haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben, was in allen Unternehmensentscheidungen zum Ausdruck kommt. Von der sorgfältigen Auswahl der bevorzugt regionalen, saisonalen, bio und fairtrade Zutaten bis zum effizienten Energieverbrauch in der Gastronomie wird stets darauf geachtet, ökologisch sinnvoll zu handeln. Das Engagement reicht von der Pflege eines eigenen Kräutergartens bis hin zur Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben, die ebenfalls nachhaltige Praktiken verfolgen.

Nicht nur die Natur, sondern auch die Gäste des Restaurants stehen im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie. Das Landhaus Stricker betont, dass die persönliche Entwicklung seiner Mitarbeitenden und die enge Beziehung zu seinen Partnern und Lieferanten essentiell für den gemeinsamen Erfolg und die Nachhaltigkeit sind.

Durch regelmäßige Schulungen und einen offenen Dialog fördert das Hotel eine Kultur der Nachhaltigkeit, die durch die Ideen und Anregungen von Gästen stetig weiterentwickelt wird. Dieser ganzheitliche Ansatz sichert nicht nur die Qualität und Frische der kulinarischen Kreationen, sondern gewährleistet auch eine dauerhafte positive Wirkung auf die Umwelt und die Zielgruppe!

Egal, ob Hotellerie oder Gastronomie, wenn du deinen Betrieb mit Nachhaltigkeit vereinen möchtest, rufe uns an!

Vereinbare einen unverbindlichen Termin mit uns! Zusammen für eine schöne Zukunft.