Suche
Close this search box.

Papageno Konstanz: Nachhaltigkeit in der gehobenen Küche – Einblicke in ein Gourmetrestaurant

Jetzt mit Deiner Community auf LinkedIn teilen:

Nachhaltigkeit in preisgekrönter Küche

Click A Tree zeigt auf, wie unkompliziert Nachhaltigkeit in in der Gastro implementiert werden kann. 

Das Restaurant Papageno bei Abenddämmerung. Zu sehen ist ein altes Haus mit rotem Gemäuer.

Positives Feedback der Gäste

Das Papageno in Konstanz bietet gehobene mitteleuropäische Küche mit Einflüssen aus Frankreich: Klassische Küche, modern und saisonal interpretiert.

 Patrick Stier und sein junges Team wurden für ihre hervorragende Arbeit bereits mehrfach ausgezeichnet. Viele Stammgäste, aber auch Touristen besuchen das Restaurant an der Schweizer Grenze regelmäßig. Besonders beliebt sind die Gourmetmenüs, die auch in vegetarischer Ausführung angeboten werden. Für jedes dieser Menüs wird ein Baum in Ghana gepflanzt und die Gäste danken es mit positivem Feedback.

Die Gäste sind begeistert von der Möglichkeit, durch den Verzehr eines Gourmetmenüs einen Baum zu pflanzen. So wurden bereits über 1500 Bäume mit Click A Tree gepflanzt. Neben der Wiederaufforstung werden noch die beiden Unternehmerschulen in Ghana unterstützt.

Informationen über die Kooperation finden die Gäste in der Speisekarte und auch das Papageno-Team gibt gerne Auskunft über das Projekt in Ghana.

Der Inhaber des Restaurants Papageno Patrick Stier

Kommentar

 von Patrick Stier, Inhaber und Küchenchef: “Als Gastronom habe ich mit Click A Tree eine sehr unkomplizierte und einfache Möglichkeit gefunden, mich nachhaltig zu engagieren.“