Suche
Close this search box.

Baumrekorde: Die 12 höchsten, ältesten, größten und seltensten Bäume der Welt

Jetzt mit Deiner Community auf LinkedIn teilen:

Du interessierst dich für Bäume – und für Rekorde?

Du möchtest wissen, wie hochbetagt der älteste, wie gigantisch der höchste, und wie allein der seltenste Baum der Welt sind?

Dann bist du hier genau richtig. Hier sind 12 Baumrekorde zum Staunen, Lernen – und natürlich teilen.

Baumrekorde Lead Image - die ältesten, höchsten, größten und seltensten Bäume der Welt

Hast du jemals Stonehenge besucht? Eines der ältesten und atemberaubendsten Monumente Europas, die ältesten Teile von Stonehenge sind 5000 Jahre alt.

Stell dir vor, du könntest jemanden aus dieser Zeit treffen…

Unmöglich? Ganz und gar nicht!

Bäume, die so alt sind wie Stonehenge, sind heute noch am Leben.

Für einige Bäume sind ein paar tausend Jahre wirklich kaum ein Alter.

Und wenn du denkst, dass das unglaublich ist, warte, bis du vom größten Banyan-Baum der Welt hörst, dessen Blätterdach Schatten auf eine Fläche wirft, die größer ist als sechs Fußballfelder!

Der älteste Baum der Welt ist deutlich älter als Stonehenge

Lies weiter, um krasse Baumrekorde und fabelhafte Fakten aus der faszinierenden Welt der Bäume zu entdecken.

Wir stellen dir Bäume mit legendärem Status vor: Die höchsten, ältesten, größten und seltensten Bäume der Welt.

Die höchsten Bäume der Welt - Baumrekorde

Hier stellen wir dir gleich drei der höchsten Bäume der Welt vor.

Hyperion: Der höchste Baum der Welt

Hyperion der höchste Baum der Welt - Click A Tree Baumrekorde

Quelle: getty images

Mit einer Höhe von 116,07 m ist Hyperion offiziell der höchste Baum der Welt1.

Sein Name kommt von dem griechischen Titanen Hyperion.

Der riesige Küstenmammutbaum wächst auch immer noch: Als der Baum 2006 zum ersten Mal entdeckt wurde, maß er „nur“ 115,55 m.

Küstenmammutbäume sind die höchsten Lebewesen weltweit.

Der Wald im Redwood-Nationalpark in Kalifornien, in dem Hyperion lebt, beherbergt auch den zweithöchsten Baum der Welt: Helios (Sohn des Titanen Hyperion) ist 114,95 m hoch2.

Centurion: Der 100. Riese

Centurion der hundertste höchste Baum der Welt bei Click A Tree Baumrekorden

Quelle: https://www.huonvalleyescapes.net/centurion-the-worlds-tallest-flowering-tree.html

Centurion erhielt seinen Namen ursprünglich, weil er der 100. riesige Baum war, der von Forstbeamten an der Südküste Tasmaniens vermessen wurde.

Er ist auch ein Centurion in seiner Höhe. Der 400 Jahre alte Eukalyptusbaum misst 100,5 m und ist somit der höchste Baum der südlichen Hemisphäre3.

Dass der Centurion so viele Jahre mit Dürren und Bränden überlebt hat, grenzt an ein Wunder.

Verheerende Buschbrände forderten 2019 das Leben von zwei Eukalyptusriesen, die im selben Wald wuchsen.

Der Menara: Der höchste Baum Asiens

Menara höchster Baum Asiens Baumrekorde Click A Tree

Quelle: https://www.mysabah.com/wordpress/tallest-tropical-tree-in-the-world/

2019 wurde ein weiterer Waldriese entdeckt: Der Menara (der „Turm“ auf Malaysisch) ist 100,8 m hoch.

Er ist ein gelber Meranti, eine Baumart, die für ihre Höhe berühmt ist und zu den am meisten gefährdeten Bäumen Asiens gehört.

Aufgrund der Abholzung der Wälder kommt er nur noch in kleinen Teilen Borneos, der malaiischen Halbinsel und Thailands vor.

Die gelben Meranti-Bäume, die auch als die größten blühenden Pflanzen der Welt gelten, bieten Nahrung und Schutz für über 1000 Arten4.

Einige von ihnen, wie der Orang-Utan, der Waldelefant und der Nebelparder, sind selbst stark bedroht.

Hilf mit, Lebensraum für Tiere in Asien zu schaffen: Bäume pflanzen für Elefanten.

Die ältesten Bäume der Welt - Baumrekorde

Zeit für die ältesten Bäume der Welt.

Auch hier haben wir dir wieder drei ganz besondere Bäume herausgesucht.

Methuselah: Ein ehrwürdiges Alter von 4854 Jahren

Ältester Baum der Welt Methusaleh Baumkekorde

Quelle: https://www.mysabah.com/wordpress/tallest-tropical-tree-in-the-world/

Ein Zeitzeuge aus der Ära der Druiden, der den passenden Namen Methuselah trägt, ist offiziell der älteste Baum der Welt.

Methuselah gehört zu einem kleinen Bestand uralter Great Basin Borstenkiefern in den White Mountains in Kalifornien.

Das Geheimnis seines hohen Alters? Langsames Leben.

Aufgrund der harschen Bedingungen in den Bergen gehören diese Borstenkiefern zu den am langsamsten wachsenden Bäumen.

Aus diesem Grund ist ihr Holz unglaublich dicht. Das macht es resistent gegen Insekten, Pilze, Fäulnis und Erosion.

Alerce Milenario: Der Ur-Großvater-Baum

Älteste Bäume der Welt Baumrekorde Urgroßvater Baum

Quelle: https://www.aa.com.tr/en/pg/photo-gallery/defying-ages-2-600-year-old-larch-tree-in-argentina-still-thrives

Trotz seines ehrwürdigen Alters ist Methuselah vielleicht doch nicht der älteste Baum der Welt.

Ein Alerce-Baum in Chile, der den liebevollen Titel Gran Abuelo (Urgroßvater) trägt, könnte bis zu 5484 Jahre alt sein5.

Dies ist die Schätzung des Umweltwissenschaftlers Jonathan Barichivich, der mit Hilfe von Computermodellen eine kleine Probe aus dem Stamm der uralten Alerce datiert hat.

Gefragt, warum er keine größere Probe entnommen hat, um das Alter von Gran Abuelo zu bestimmen, sagte Barichivich:

„Es geht darum, den Baum zu schützen, nicht darum, Schlagzeilen zu machen oder Rekorde zu brechen.“

Findest du eine gute Einstellung? Wir auch.

Daher sind hier 10 ganz einfache Tipps um Bäume zu schützen.

Pando: Die ältesten klonalen Bäume

Die ältesten klonalen Bäume der Welt

Quelle: https://thetreeographer.com/2017/11/22/pando-aspen/

Der Titel für den ältesten Organismus der Welt geht an Pando, eine Kolonie von Zitterpappeln im Fishlake National Forest in Utah – auch bekannt als „Trembling Giant“ (Zitternder Riese).

Schätzungen zufolge ist die Pando-Kolonie mindestens 25.000 Jahre alt!

Zumindest ist dies das Alter der ursprünglichen „Pando“ Pappel.

Heute ist der Organismus auf 48.000 Bäume angewachsen, die alle genetisch identisch sind und ein einziges Wurzelsystem teilen.

Die Kolonie umfasst 43 Hektar, was Pando auch zu einem der größten Organismen der Welt macht6.

Meinst du, deine Baumkolonie übersteht auch die kommenden Jahrtausende?

Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden: Pflanz jetzt Bäume!

Die größten Bäume der Welt - Baumrekorde

Auf die ältesten folgen nun die größten Bäume der Welt.

Und ja, auch hier stellen wir dir gerne wieder drei ganz spezielle Spezies vor.

General Sherman: Größter Baum der Welt

General Sherman der größte Baum der Welt

Quelle: Gerhard Zwerger-Schoner/Getty Images

Der größte Baum der Welt ist der Giant Sequoia, der als General Sherman bekannt ist.

Mit seiner Höhe von 84 m und einem massiven Volumen von 1487 Kubikmetern wurde General Sherman als größter Baum der Welt erklärt, nachdem der Crannell Creek Giant, ein Küstenmammutbaum in Kalifornien, in den 1940ern illegal gefällt wurde7.

Noch vor wenigen Monaten mussten General Sherman und andere Mammutbäume in feuerhemmende Folie eingewickelt werden, um sie vor den verheerenden Waldbränden zu schützen, die große Teile der kalifornischen Wälder verwüsteten.

Árbol del Tule: Der Baum(stamm) des Lebens

Größte Bäume der Welt Árbol del Tule Der Baum des Lebens

Mit einem Stammumfang von 31,1 m macht General Sherman zwar keine schlanke Figur, aber der Árbol del Tule in Oaxaca, Mexiko ist heiße Konkurrenz für den Titel ‘Größter Baum der Welt’.

Bei einem Umfang von 36,2 bis 49 m können 60 Menschen gleichzeitig ihre Arme um seinen Stamm legen für den größten Tree Hug der Welt8!

El Tule ist der mexikanischen Zapoteken-Kultur heilig und wird auf ein Alter von mindestens 1400 Jahren geschätzt.

Sein Spitzname „Baum des Lebens“ rührt daher, dass die natürlichen Windungen seines knorrigen Stammes Bilder von Jaguaren und Elefanten formen.

Thimmamma Marrimanu: Ein Baum so groß wie ein Wald

Die größten Bäume der Welt - Thimmamma Marrimanu Ein Baum so groß wie ein Wald

Quelle: https://www.trawell.in/andhra/anantapur/thimmamma-marrimanu

Thimmamma Marrimanu ist ein uralter Banyan-Baum in der trockenen Region von Andhra Pradesh in Indien.

Thimmamma Marrimanu, dessen Alter auf mindestens 660 Jahre geschätzt wird, hat eine wahrlich beeindruckende Größe erreicht.

Sein Kronendach misst 8 Hektar9 – mehr als sechs Fußballfelder zusammen!

Eine Größe, die den Titel „größter Baum der Welt“ wirklich verdient.

Benannt nach einer hinduistischen Legende, zieht Thimmamma Marrimanu Pilger aus ganz Indien an.

Der Baum, der dem trockensten Teil des Landes Leben bringt, ist zu einem Symbol für Fruchtbarkeit geworden und soll positive Energie verleihen.

Sind diese Bäume nicht einfach atemberaubend?

Denkst du auch, dass wir mehr davon brauchen?

Pflanze hier Bäume.

Seltenster Baum der Welt - Baumrekorde

Besonders sein ist ja schön und gut.

Aber wärst du gerne die seltenste Art einer Spezies?

Ist man dann nicht wirklich, wirklich einsam?

Vielleicht können wir sie ja dank KI eines Tages persönlich fragen, diese seltensten Bäume der Erde.

Three Kings Kaikomako: Seltenster Baum von allen

Baumrekorde Three Kings Kaikomako Seltenster Baum von allen

Quelle: https://www.citscihub.nz/Phil_Bendle_Collection:Pennantia_baylisiana_(Three_Kings_Kaikomako)

Der Three Kings Kaikomako ist der seltenste Baum der Welt.

Nur ein einziger Baum wurde jemals in freier Wildbahn gefunden.

Und zwar auf Three Kings Island vor Neuseeland, woher auch der Name stammt.

Zum Glück für die Kaikomako-Baumart ist der Baum auf Three Kings Island weiblich.

Nach Jahrzehnten ist es Wissenschaftlern kürzlich gelungen, einen Weg zu finden, den Baum zu bestäuben10.

Die heranwachsenden Setzlinge sind noch nicht bereit, in die Natur gepflanzt zu werden, aber wenigstens ist der seltenste Baum nicht mehr der letzte seiner Art.

Woods Cycad: Der einsamste Baum der Welt

Baumrekorde - Woods Cycad Der einsamste Baum der Welt

Quelle: https://www.atlasobscura.com/places/wood-s-cycad

Ein eher trauriger Baumrekord: Woods Cycad war einst einer der am weitesten verbreiteten Bäume der Welt.

Das war vor über 145 Millionen Jahren, als die Dinosaurier noch auf der Erde lebten.

Heute ist er leider nicht nur seltenster Baum der Welt, sondern auch der einsamste.

Ein einziger Baum wurde 1895 in Südafrika gefunden und dann gleich wieder verloren.

Von diesem überlebte ein kleines Stück, das heute in den Royal Botanic Gardens in London wächst11.

Weitere Exemplare wurden nie gefunden.

Aus diesem Grund könnte Woods Cycad wirklich der einsamste Baum der Welt sein.

Baobab: Ein Baum wie kein anderer

Baobab Affenbrotbaum Ein Baum wie kein anderer

Quelle: https://www.atlasobscura.com/places/wood-s-cycad

Baobab-Bäume sind wie die Bäume in einer Legende: Sie sind uralt, massiv und magisch.

Baobab-Bäume wachsen in den trockensten Regionen und unterstützen Menschen, Tiere und Pflanzen.

Dennoch könnte der Baobab aufgrund des Klimawandels und der Abholzung von Wäldern bald zu einem der seltensten Bäume werden.

Von 9 Baobab-Arten sind 3 vom Aussterben bedroht und 3 gefährdet12.

Aus diesem Grund ist der Baobab einer der Bäume, die bei unserem Wiederaufforstungsprojekt in Ghana gepflanzt werden.

Bäume und ihre Rekorde: Uralt, riesig, selten und total faszinierend

Wir hoffen, dass dir unser Artikel über diese absoluten Legenden und faszinierenden Baumrekorde gefallen hat.

Hast du einen besonderen Baum, der dir am liebsten ist?

Welcher beeindruckt dich am meisten: Der höchste oder der älteste Baum?

Alle?

Ja, das finden wir auch!

Alle Bäume sind etwas Besonderes, weil sie die Welt zu einem besseren Ort machen.

Willst du mehr davon pflanzen? Super.

Klicke hier und in weniger als 2 Minuten hast du Bäume gepflanzt.

Quellen für die Baumrekorde