Suche
Close this search box.

 

Der Click A Tree Guide zur Nachhaltigkeitsberichterstattung – bist du von CSRD-Berichtspflicht betroffen?

Jetzt mit Deiner Community auf LinkedIn teilen:

Was bedeutet die CSRD-Berichtspflicht für dein Unternehmen?

In Deutschland sind seit dem ersten Januar 2024 etwa 49.000 Unternehmen von der CSRD-Berichtspflicht betroffen. Das ist eine große Herausforderung, aber auch eine große Chance!

Nachhaltigkeit führt zu wirtschaftlichem Erfolg

Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg sind untrennbar verbunden

Es gibt neue Anforderungen für die Dokumentation und Berichterstattung über Nachhaltigkeitsmaßnahmen in Unternehmen in der Europäischen Union und in Deutschland.

Die Corporate Sustainability and Responsibility Directive (CSRD) stellt einige Anforderungen an die Geschäftswelt.

Es lohnt sich, eine zukunftsfähige Unternehmensstrategie auszuarbeiten, um langfristig erfolgreich zu sein.

In einer Zeit, in der die Ressourcen knapp sind und der Klimawandel eine gewisse Instabilität in bisherige Produktionsketten bringt, ist Nachhaltigkeit kein Maybe, sondern ein Must-have für wirtschaftlichen Erfolg.

 

Hier und jetzt sichern sich Unternehmen ihre Zukunftsfähigkeit, indem sie sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen. Die Berichtspflicht mag zunächst wie eine zusätzliche Bürde empfunden werden, birgt jedoch Chancen für langfristigen Erfolg und eine solide Wettbewerbsfähigkeit. Die Voraussetzungen hierfür sind, dass jetzt neue Marktstrategien erarbeitet und umgesetzt werden.

Die Bedeutung der Corporate Sustainability Reporting Directive in Deutschland und für dein Business

Es sind nun viel mehr Unternehmen von der Berichtspflicht betroffen. Das bedeutet, dass diese Unternehmen sowohl in der Lieferkette als auch im operativen Geschäft darauf achten werden, mit nachhaltig agierenden Unternehmen zu kooperieren. Denn selbst das Hotel, in dem Geschäftsreisende unterkommen, wirkt sich auf die Werte in den Nachhaltigkeitsberichten aus.

Im Jahr 2023 waren etwa 11.600 deutsche Unternehmen berichtspflichtig, im Jahr 2024 sind es nun etwa 49.000. Sich nachhaltig aufzustellen bedeutet deshalb auch, ein möglicher Kooperationspartner von berichtspflichtigen Unternehmen zu werden, zu sein oder zu bleiben. So werden selbst im Preis höhere Produkte & Dienstleistungen an Marktrelevanz gewinnen, wenn ihre günstigere Alternative nicht nachhaltig ist. 

Wer ist CSRD-Berichtspflichtig?

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erklärt auf seiner Website ausführlich, für wen die Berichtsanforderungen seit dem 01. Januar 2024 gelten:

“Kapitalgesellschaften und Personenhandelsgesellschaften mit ausschließlich haftungsbeschränkten Gesellschaftern, die im bilanzrechtlichen Sinne große Unternehmen, im bilanzrechtlichen Sinne kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die kapitalmarktorientiert sind, und Drittstaatenunternehmen mit 150 Mio. Euro Umsatz in der EU, deren Tochterunternehmen die vorstehenden Großkriterien erfüllen oder deren Zweigniederlassungen mehr als 40. Mio. Euro Umsatz erreichen.” (Quelle: www.csr-in-deutschland.de , 10.02.2024)

Weiterhin berichtspflichtig sind ab dem 01. Januar 2024 Unternehmen von öffentlichem Interesse mit mehr als 500 Mitarbeitenden.

Ab dem Folgejahr (01.01.2025) sind alle anderen bilanzrechtlichen großen Unternehmen verpflichtet, einen CSRD-Bericht anzufertigen. Und vom 01. Januar 2026 an werden auch die kapitalmarktorientierten KMU der CSRD-Berichtspflicht nachkommen müssen, allerdings mit der Möglichkeit eines Aufschubs bis 2028.

Was bedeutet die CSRD-Berichtspflicht für den wirtschaftlichen Erfolg?

  • Die Reduzierung des Energieverbrauchs spart Geld

 

  • Die Förderung von Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz schafft Diversität und diverse Teams sind innovativer und in Krisen resilienter

 

  • Die Verwendung nachhaltiger Materialien wie Mehrwegbecher oder Stoffservietten amortisieren ihre höheren Anschaffungskosten über die Zeit und sind qualitativ hochwertiger

 

  • Das Bestellen bei nachhaltigen Lieferfirmen ist zunächst teurer, aber auch sicherer. Denn wenn es zu Lieferkrisen kommt, sind Obst & Gemüse vom Hof nebenan weiterhin verfügbar

 

  • Die Implementierung von Recycling-Programmen macht aus Müll Mehrwert

 

  • Die Förderung von erneuerbaren Energien und umweltfreundlichen Technologien ist ebenfalls in der Anschaffung teurer, aber langfristig sicher und günstig

 

  • Baumpflanzungen mit Click A Tree dienen als  nachhaltige Ergänzung zu den zuvor genannten Maßnahmen. Der Erhalt eines lebenswerten Weltklimas ist für alle Marktwirtschaften die Basis

Die Zukunftsfähigkeit ist ein Kriterium für die Bewertung des Wertes eines Unternehmens

 

Die CSRD-Berichtspflicht vereinfacht es, die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens zu bewerten. Nachhaltigkeit bedeutet auch Resilienz. Investoren, Investorinnen und Stakeholder haben ein großes Interesse daran, dass ihre Investitionen sicher sind und bleiben.

Wer auf durchweg günstige Produktionsketten im Ausland setzt, ist eben auch von diesen abhängig. Das haben die letzten Krisen deutlich gezeigt.

Gerade jetzt ist es eben nicht nur Pflicht, sondern auch eine Chance, vieles neu zu denken.

 

Nachhaltigkeit unkompliziert in dein Unternehmen implementieren

 

Das K-Apart Hotel pflanzt mit Click A Tree Bäume und setzt insgesamt auf sichtbare Nachhaltigkeit. Da hier zu einem wesentlichen Teil Business-Gäste von großen Unternehmen Zimmer buchen, die CSRD-Berichtspflichtig sind, ist das Firmenkonzept auch auf deren Bedürfnisse ausgerichtet:

 

  • Es ist GreenSign Level 4 ausgezeichnet
  • Es hat lokale Zulieferer & durchdachte Lieferketten
  • Es investiert in die Umwelt, regional & global
  • Es setzt auf erneuerbare Energien
  • Es unterstützt Recycling-Ketten
  • Es unterstützt lokale Gemeinschaften
  • Es verwendet Produkte, die nachhaltige und soziale Projekte unterstützen
  • Es setzt Geschlechtergleichstellung & Inklusion aktiv um
  • Es arbeitet ressourcenschonend & giftstoffvermeidend
  • Es verwendet Mehrwegprodukte statt Einwegvarianten

 

(Quelle: www.k-apart.de, 10.02.2024)

 

Dieses Beispiel zeigt, dass im Grunde jedes Unternehmen das Potenzial hat, nachhaltig zu agieren und dabei erfolgreich und umsatzstark zu bleiben, zu sein oder zu werden.