Suche
Close this search box.

Impact & Infos

Unsere gemeinsamen Erfolge

Dank eurer großartigen Unterstützung haben wir bereits viel erreicht.
Lasst uns gemeinsam weiter wachsen!

0 Tsd
Gepflantze Bäume
0
Geschaffene Arbeitstage
0
Länder unterstüzt
Unsere Erfolgsgeschichte

Gemeinsam mehr bewirken

Wir glauben, dass Bäume so viel mehr sind als nur eine CO2-Zahl. Mit unserem ganzheitlich nachhaltigen Ansatz, Bäume zu pflanzen, schaffen wir Arbeitsplätze mit Vollzeiteinkommen für lokale Gemeinschaften, bauen Lebensraum für bedrohte Tierarten und bekämpfen aktiv den Klimawandel.

Unsere Vision ist es, das Pflanzen von Bäumen zu einer alltäglichen Gewohnheit zu machen. Es macht unseren Planeten zu einem gesünderen, gerechteren (und besseren) Ort für alle Lebewesen, die ihn bewohnen.

Denn am Ende teilen wir uns alle denselben Planeten – und das ist der einzige, den wir haben. Wir glauben, dass es sich lohnt, dafür zu kämpfen.

Warum wir Bäume pflanzen – Die Click A Tree Version

“Ich habe Click A Tree gegründet, um Lebensraum für Elefanten zu schaffen – sowie für all die anderen wunderbaren Tiere, die auf Bäume angewiesen sind.

Nachdem ich auf 5 Kontinenten gelebt und gearbeitet hatte, zog ich 2012 in ein Nationalparkgebiet in Südthailand, wo ich meine Tage mit Elefanten verbringen durfte.

Seit meiner Zeit in Thailand fühle ich mich diesen majestätischen Kreaturen stark verbunden.

Ich möchte nicht nur herumsitzen und die dramatischen Auswirkungen der Abholzung beobachten, ich möchte den Lebensraum schaffen, den Elefanten und andere Tiere zum Überleben brauchen.”

Chris, Gründer von Click A Tree

Wie wir pflanzen

Es reicht nicht aus, einen Samen in die Erde zu werfen. Unser ganzheitlich nachhaltiger Ansatz gibt uns die Möglichkeit, artenreiche Wälder zu schaffen, die die besten Überlebenschancen haben.

Außerdem arbeiten wir nicht mit Freiwilligen, sondern mit Vollzeitkräften, die die Bäume nicht nur pflanzen, sondern sich auch um sie kümmern, bis sie stark genug sind, um alleine zu überleben.

Gemeinsam mit unseren Wiederaufforstungs-Experten haben wir für jedes einzelne Baumpflanzprojekt eine Pflanz-Strategie entwickelt, die der Natur am nächsten kommt.

Ghana

Östliches Ghana, Oti Region, nahe Kyinderi; 8°12’11.2″N, 0°07’14.9″W

Wir pflanzen über 20 verschiedene Baumarten wie dem Affenbrotbaum, Shea-Nuss, Mahagoni, Neembaum, Gmelina und Nutzpflanzen wie Bananenstauden, Cashewnüsse und Moringa.

Unser Wiederaufforstungssystem heißt „syntropische Aufforstung“. Einfach erklärt, bedeutet das, dass wir sowohl einen Wald anlegen als auch Obstbäume pflanzen (z. B. Bananen, Cashewnüsse, Bohnen …).

Auf diese Weise können die Einheimischen die Früchte essen und verkaufen, und wir schaffen gleichzeitig einen Wald. In Ghana unterstützen wir außerdem eine Unternehmerschule, die jungen Ghanaer:innen die Grundlagen des Unternehmertums vermittelt.

Thailand

Nordwestthailand, Mae Hong Son Provinz, südlich von Pai, 19°24’49.16″N, 98°45’12.53″E

Wir pflanzen über 40 verschiedene Baumarten. Dazu gehören Teakbäume, Traubenfeigen, goldene Regenbäume, Geldbäume und sogar gelbe Glocken.

Durch das Pflanzen dieser einheimischen Bäume schaffen wir einen Lebensraum für Elefanten und andere gefährdete Tiere sowie eine Nahrungsquelle für die lokale Gemeinschaft und die Tiere.

Philippinen

San Isidro, Davao Oriental, Minanao; 6°53’17.0″ N, 126°09’52.1″ E

Wir pflanzen verschiedene Arten von Mangrovenbäumen und -Pflanzen, die in der Gegend heimisch sind. In der letzten Pflanzung haben wir insgesamt 13 verschiedene Arten gepflanzt.
Für jeden gepflanzten Baum entfernen wir auf den Philippinen 1 kg Plastik aus dem Ozean.